Endian nTop von https auf http umstellen

20 November 2009 von Elmar Kommentieren »

Die Firewall-Appliance Endian beinhaltet den Netzwerkmonitor ntop, der Quasi-Referenz in diesem Sektor. Tolles Tool, aber leider zeigt dieser auf der Endian FW immer wieder das verhalten, das nach einigen Tagen Laufzeit ntop einen Grossteil des Arbeitsspeichers allokiert und irgendwann gar nicht funktioniert. Nach ein wenig probieren konnte ich das Problem darauf eingrenzen, dass es daran lag das das Webfrontend per https aufrufbar war. Also Problemlösung: einfach den Webserver der ntop auf http umstellen und zwar so:

folgende Datei editieren /etc/init.d/ntop:

option=“–user ntop –daemon –db-file-path /var/ntop –interface br0 –trace-level 3 –https-server 3001 –http-server 0 –disable-schedyield–no-fc“

wird geändert in

option=“–user ntop –daemon –db-file-path /var/ntop –interface br0 –trace-level 3 –https-server 0 –http-server 3001 –disable-schedyield –no-fc“

Danach einfach den Dienst via /etc/init.d/ntop restart Neustarten. Logischerweise ist das das Frontend dann nicht mehr auf https://endianip:3001, sondern http://endianip:3001 aufrufbar. Per http, läuft der ntop mit normalen Speicherverbrauch mehrere Monate durchgehend.

Werbung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...