Elmar rettet die Welt

8 Dezember 2009 von Elmar Kommentieren »
Intelligent Shutdown

Intelligent Shutdown

Tja mir war schon lange vor dem aktuellen Klimagipfel in Kopenhagen, Dem Kyoto-Abkommen oder Al Gore’s genialem „Eine unbequeme Wahrheit“ völlig klar das unser Planet geschützt werden muss und das sofortiger Handlungsbedarf angebracht wird.

Da ich nicht der Mensch bin, der denkt das immer erstmal die Anderen was tun sollen, habe ich mir vor einiger Zeit gedacht, ob ich mit meinen Fähigkeiten nicht dazu beitragen könnte die Welt zu retten.

Heraus kam bei diesen Überlegungen meine Software IntelligentShutdown, die  eine Problematik löst, die glaube ich jeder PC-User kennt: Man will noch einen Download abschliessen, eine letzten Compilerrun durchführen, etwas fertig rechnen lassen und möchte aber nicht mehr vor der Kiste sitzen bleiben, weil viell. das Bettchen ruft oder man auch einfach nur gern weg möchte. Also was macht man, wenn es gut geht schaltet man viell. noch den Monitor aus, aber der Rechner läuft. Nur bedenken sollte man dabei, dass aktuelle PC’s mehr Strom als ein moderner Kühlschrank verbraucht.

Genau hier setzt IntelligentShutdown an. Einmal gestartet sagt man dem Programm das auf einen von vier verschiedenen Zuständen (gesamte Prozessorlast, Netzwerkdurchsatz eines Devices, Zeitpunkt oder die Auslastung eines einzelnen Programms) auswählt und setzt ein, nach was für einen Zeitraum passieren soll (Reboot, Standby, Hibernate, Shutdown oder Abmelden).

Und nun läuft der PC nur noch so lange es auch wirklich sein muss. Strom wird gespart, der Geldbeutel und die Umwelt lachen.

Übrigens auch die meisten Laptops, die stationär am Netzteil rumstehen, brauchen unnötig Strom 😉

Werbung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...